Download PDF by Eva Neuland, Corinna Peschel: Einführung in die Sprachdidaktik

By Eva Neuland, Corinna Peschel

Sprechen, Schreiben, Lesen, kommunikative Kompetenzen - die Einführung vermittelt die wesentlichen Kenntnisse zu allen Bereichen der Sprachdidaktik. Besonderes Augenmerk liegt auf den zentralen Arbeits- und Lernfeldern des Faches: mündlicher und schriftlicher Sprachgebrauch, Reflexion über Sprache sowie Textrezeption. Weitere Schwerpunktthemen sind der Sprachwandel, Standardsprache und Sprachvarietäten, Kommunikation im Unterricht, Mehrsprachigkeit sowie der Umgang mit neuen Medien. Die optimale Begleitung für BA-Studium und grasp of Education.

Show description

Read or Download Einführung in die Sprachdidaktik PDF

Similar german_16 books

Read e-book online Anatomie strategischer Entscheidungen: Komplexität im PDF

Andreas Beisswenger entwickelt aus der Analogie zwischen der Anatomie des Menschen und dem Aufbau von Entscheidungssituationen, die sich beide durch äußerste Komplexität auszeichnen, eine neue Sichtweise auf strategische Entscheidungen. Damit wird ein besseres Verständnis für diese geschaffen. Das crucial analysiert den grundlegenden Aufbau hochkomplexer Entscheidungssituationen.

Französische Literaturgeschichte - download pdf or read online

Vom mittelalterlichen Rolandslied bis zur Gegenwartsliteratur. Die beliebte Literaturgeschichte führt durch sämtliche Epochen und Gattungen und ordnet die Meilensteine der französischen Literatur in ihren kulturellen und ideengeschichtlichen Kontext ein. Neben Namen mit weltweiter Strahlkraft wie Molière und Racine, Voltaire, Hugo, Sartre und Camus finden auch weniger bekannte Autorinnen und Autoren, "kleinere" Gattungen wie der Kriminalroman oder die Beur-Literatur sowie movie und Chanson Eingang in eine lebendige Darstellung literarischer Entwicklungen.

Read e-book online Mathematische Statistik: Für Mathematiker, Natur- und PDF

"Mathematische Statistik" hat wegen des gro? en Anwendungsbedarfes stetig an Attraktivitat gewonnen - und auch theoretisch sind neue Ansatze entwickelt worden. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Versuchsplanung, die haufig gegenuber der Auswertung vernachlassigt wird. Unter konsequenter Berucksichtigung der Entwicklungen der letzten Jahrzehnte ist ein neues Buch entstanden.

Download PDF by Angela Wroblewski, Udo Kelle, Florian Reith: Gleichstellung messbar machen : Grundlagen und Anwendungen

Dieser Band schließt eine wichtige Lücke in den politischen und wissenschaftlichen Debatten um Gleichstellung, indem die zahlreichen Herausforderungen, die die Entwicklung und Bewertung von Indikatoren für Gleichstellung mit sich bringen, umfassend dargestellt und diskutiert werden. Auf dieser foundation werden allgemeine Kriterien für die Entwicklung von Gender- und Gleichstellungsindikatoren formuliert.

Extra resources for Einführung in die Sprachdidaktik

Sample text

Weinheim/Basel. Behr, Klaus/Grönwoldt, Peter/Nündel, Ernst/Schlotthaus, Werner (1975): Folgekurs für Deutschlehrer: Didaktik und Methodik der sprachlichen Kommunikation. Weinheim/Basel. Beisbart, Ortwin/Marenbach, Dieter (1975): Einführung in die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur. Donauwörth. Bernstein, Basil (1972): Studien zur sprachlichen Sozialisation. Düsseldorf. Bremer Kollektiv (1974): Grundriß einer Didaktik und Methodik des Deutschunterrichts für die Sekundarstufe I und II. Stuttgart.

19–33. Helmers, Hermann (1966): Didaktik der deutschen Sprache. Einführung in die Theorie der muttersprachlichen und literarischen Bildung. Stuttgart. Herrlitz, Wolfgang (1979): Sprachwissenschaft und Sprachdidaktik. ): Deutschunterricht in der Diskussion. Paderborn, S. 168–191. Hoffmann, Ludger (2006): Funktionaler Grammatikunterricht. ): Gesteuerter und ungesteuerter Grammatikunterricht. Baltmannsweiler, S. 20–45. Homberger, Dietrich (2009): Lexikon Deutschunterricht. Fachwissen für Studium und Schule.

B. im »Lehrplan Deutsch für die Grundschule des Landes NRW« aus dem Jahr 2008. Direkt zu Beginn heißt es zum »Beitrag des Faches Deutsch zum Bildungs- und Erziehungsauftrag«: »Ziel ist es, Kinder zum bewussten Sprachhandeln zu ermutigen und damit die Freude am selbstständigen Umgang mit Sprache zu wecken und zu steigern. Kinder lernen ihre Sprech-, Lese-, und Schreibstrategien zunehmend bewusst anzuwenden, indem sie Sprache und das Sprachhandeln selbst zum Gegenstand des Nachdenkens machen. « (S.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 49 votes

admin