Fieber: Wesen, Ursachen, Differentialdiagnose und Therapie by Ernst Lauda PDF

By Ernst Lauda

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Fieber: Wesen, Ursachen, Differentialdiagnose und Therapie PDF

Similar german_9 books

New PDF release: Untersuchungen über die Möglichkeit der selektiven

Die selektive Erfassung von Erdschlüssen in kompensierten Netzen wird heute nach zwei Verfahren durchgeführt, dem älteren Verfahren der Mes­ sung der Richtung der aus stationärer Nullspannung und stationärem leisure­ 2 1 wirkstrom gebildeten Wirkleistung ) und einem neue ren Verfahren ), das die Richtung der Umladungsenergie der bei einem Erdschluß stattfinden­ den Umladungen zur Ermittlung der schadhaften Leitung benutzt.

Der notleidende Kredit: Maßnahmen bei Zahlungsunfähigkeit - download pdf or read online

Der Gedanke zu diesem fiir den praktischen Gebrauch bestimmten Werk entstand wiihrend Vortragen und Vorlesungen, die ich in den vergangenen Jahren iiber dieses Thema vor Bankleitern, Kreditsachbearbeitern und Horern der Bankakademie wiederholt gehalten habe. Sein Inhalt stellt das Ergebnis langjahriger praktischer Erfahrungen in der standigen auBergericht lichen Beratung und der anwaltschaftlichen Vertretung von Banken vor den Gerichten dar und ist heute - leider - mehr denn je aktuell.

Get Rauchen, Gesellschaft und Staat: Konsumanomalien, PDF

Die in zahlreichen wissenschaftlichen Disziplinen gewonnenen Erkenntnisse über das Rauchen haben zu einer anhaltenden Diskussion über eine staatliche Regulierung des Zigarettenmarktes geführt. In der weltweit ersten umfassenden wohlfahrtstheoretischen examine des Rauchens untersucht Götz von Laffert alle denkbaren Marktversagensaspekte im Zusammenhang mit dem Rauchen, die einen staatlichen Markteingriff in shape einer regulativen Gesetzgebung rechtfertigen könnten.

Kompetenzbasiertes Markenmanagement in Verlagsunternehmen: - download pdf or read online

Fundamentale Veränderungen in der Medienbranche stellen die Unternehmen vor große Herausforderungen. Cornelia Geißler zeigt, wie sich ein ganzheitlicher Ansatz aus dem strategischen administration für das Führen von Marken und insbesondere Medienmarken verwenden lässt. Die Idee des „kompetenzbasierten Medienmarkenmanagements“ integriert Aspekte wie Marktumfeld, organisationsspezifische Kriterien und Mitarbeiterführung.

Extra info for Fieber: Wesen, Ursachen, Differentialdiagnose und Therapie

Example text

Beim Nachfiebern ist die ur,spriingliche Fieberursache nicht mehr vorhanden; dafi ein krankhafter Vorgang nicht mehr statthat, dafi 'llur das Temperaturzentrum auf eine hohere Temperatur eingesteIIt ist, driickt sieh darin aus, dafi die Temperaturkurve eine normale ist, keine abnormen Zacken aufweist, dan sie eine hochliegende Normalkurve dal'stellt. Die Differentialdiagnose eines derartigen Nachfieberns kann Schwierigkeiten bereiten. War eine Grippe der Ausgangspunkt, so liegt bei deren scheinbar protrahiertem VerI auf der Gedanke nahe, dafi ein kleiner, dem Nachweis nicht zuganglicher pneumonischer Herd oder ein kleines, verstecktes Pleuraexsudat fiir das Fieber verantwortlich zu mach en ist.

Die Bangsche Krankheit und das Maltafieber haben eine Durchschnittsdauer von 21/2 Monaten, es kommt aber auch jahrelanger Verlauf vor; beim Lymphogranulom kann sich der Fiebertypus mehr oder minder regelma£ig, oft auch mit langen Intervallen durch viele Jahre wiederholen. Auch die Schlafkrankheit, die KalaAzar, das Ftinftagefieber, dasWolhynische Fieber, die japanische RattenbiBkrankheit (Sodoku) haben Fieber rekurrierenden Charakters. 29 Abgesehell von den genannten spezifischen Infektionskrankheiten, bei welchen die Rekrudeszenz zum Teil offenbar yom Erreger selbst unmittelbar abhangt, wie bei der Malaria, kennt die Klinik eine Reihe unspezifischer Zustande, in welchen rekrudeszierendes Fieber beobachtet wird, dem diagnostische und prognostische Bedeutung zukommt.

Auf die schlechte Prognose fieberhafter Krankheiten mit Agranulozytose sei mit Nachdruck hingewiesen. Es ist allgemein bekannt, daE die P u I s z a h I mit zunehmendem Fieber ansteigt; es gilt nach Lie b e r me i s t e r die Regel, daE der PuIs mit einem Grad Temperatur um 8 Schlage an Zahl ansteigt; bei septischen Temperaturen schwankt die Pulszahl also zwischen 120 und 140 Schlagen. Wenn diese Regel auch viele Ausnahmen kennt, so gehen Temperatur- und Pulskurven bei normalem Zirkulationsapparat doch immer parallel.

Download PDF sample

Rated 4.71 of 5 – based on 50 votes

admin