Jens Giere (auth.)'s Marketingflexibilität: Eine empirische Analyse ihrer PDF

By Jens Giere (auth.)

Die Flexibilität im Unternehmen wird als zentrale Voraussetzung dafür angesehen, in einer unsicheren Unternehmensumwelt das Überleben des Unternehmens zu gewährleisten. Insbesondere die Flexibilität auf den Absatzmärkten ist hier von besonderer Bedeutung. Im Gegensatz zu vielen anderen umfassend untersuchten Erscheinungsformen der Flexibilität wurde die Marketingflexibilität allerdings bislang kaum betrachtet.

Auf der foundation des ressourcentheoretischen Ansatzes identifiziert Jens Giere zwei zentrale Dimensionen der Marketingflexibilität. Er betrachtet die Erfolgswirkung vor dem Hintergrund moderierender Faktoren und stellt die Determinanten heraus. Das konzeptionell spezifizierte Untersuchungsmodell testet er anhand einer Befragung unter 432 Unternehmen mithilfe von Strukturgleichungsanalysen. Der Autor weist die Erfolgswirkung der Marketingflexibilität und den moderierenden Einfluss der Umfelddynamik auf die Wirkungsintensität nach.

Show description

Read Online or Download Marketingflexibilität: Eine empirische Analyse ihrer Konzeptionalisierung, Operationalisierung und Erfolgswirkung PDF

Best german_9 books

Read e-book online Untersuchungen über die Möglichkeit der selektiven PDF

Die selektive Erfassung von Erdschlüssen in kompensierten Netzen wird heute nach zwei Verfahren durchgeführt, dem älteren Verfahren der Mes­ sung der Richtung der aus stationärer Nullspannung und stationärem relaxation­ 2 1 wirkstrom gebildeten Wirkleistung ) und einem neue ren Verfahren ), das die Richtung der Umladungsenergie der bei einem Erdschluß stattfinden­ den Umladungen zur Ermittlung der schadhaften Leitung benutzt.

Der notleidende Kredit: Maßnahmen bei Zahlungsunfähigkeit - download pdf or read online

Der Gedanke zu diesem fiir den praktischen Gebrauch bestimmten Werk entstand wiihrend Vortragen und Vorlesungen, die ich in den vergangenen Jahren iiber dieses Thema vor Bankleitern, Kreditsachbearbeitern und Horern der Bankakademie wiederholt gehalten habe. Sein Inhalt stellt das Ergebnis langjahriger praktischer Erfahrungen in der standigen auBergericht lichen Beratung und der anwaltschaftlichen Vertretung von Banken vor den Gerichten dar und ist heute - leider - mehr denn je aktuell.

New PDF release: Rauchen, Gesellschaft und Staat: Konsumanomalien,

Die in zahlreichen wissenschaftlichen Disziplinen gewonnenen Erkenntnisse über das Rauchen haben zu einer anhaltenden Diskussion über eine staatliche Regulierung des Zigarettenmarktes geführt. In der weltweit ersten umfassenden wohlfahrtstheoretischen examine des Rauchens untersucht Götz von Laffert alle denkbaren Marktversagensaspekte im Zusammenhang mit dem Rauchen, die einen staatlichen Markteingriff in shape einer regulativen Gesetzgebung rechtfertigen könnten.

Download PDF by Cornelia Geißler: Kompetenzbasiertes Markenmanagement in Verlagsunternehmen:

Fundamentale Veränderungen in der Medienbranche stellen die Unternehmen vor große Herausforderungen. Cornelia Geißler zeigt, wie sich ein ganzheitlicher Ansatz aus dem strategischen administration für das Führen von Marken und insbesondere Medienmarken verwenden lässt. Die Idee des „kompetenzbasierten Medienmarkenmanagements“ integriert Aspekte wie Marktumfeld, organisationsspezifische Kriterien und Mitarbeiterführung.

Additional info for Marketingflexibilität: Eine empirische Analyse ihrer Konzeptionalisierung, Operationalisierung und Erfolgswirkung

Sample text

Die defensiv-passive Risikovorsorge im Sinn einer Built-in-Flexibilität wird nicht weiter betrachtet. Die letzte Dimension des Systematisierungsansatzes von KALUZA beschäftigt sich mit der Wirkungsrichtung der Flexibilität. 3 Die externe Flexibilität bezieht sich auf die gezielte Einflussnahme eines Unternehmens auf seine Umwelt. 4 Ein großes Unternehmen kann bei einem unerwarteten Nachfragerückgang seine Lieferanten zu außerplanmäßigen Preisnachlässen zwingen oder den Staat durch Hinweis eines möglichen Arbeitsplatzabbaus zu einer Subventionierung drängen.

Methodologische Leitideen legen die gültigen und legitimen formalen Erkenntnis- und Erklärungsprinzipien für einen Objektbereich fest. Vgl. Bohnen (1975), S. 4. Sie grenzen demnach den forschungslogischen Rahmen der Untersuchung ab, indem sie beispielsweise formale Anforderungen an die Aussagen der Untersuchung stellen oder bestimmte Problemlösungsverfahren und -ergebnisse für zulässig bzw. unzulässig erklären. Vgl. Fritz (1984b), S. 73. 1 Das oberste Ziel der Realwissenschaft besteht gemäß POPPER in der Erklärung.

In der Literatur existiert vielfältiges Begriffsverständnis über Flexibilität. 2). 3 Aufgrund der „besondere[n] Aktualität des Kongreßthemas“ und „abweichend von der bisherigen Gepflogenheit“4 stand deshalb 1931 die Pfingsttagung des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e. V. zum ersten Mal unter einem einzigen Thema: Sicherung der betrieblichen Anpassungsfähigkeit an eine veränderte, konjunkturell erstarrte Wirtschaftslage. Eine erste problembeschreibende Situationsanalyse lieferte der einleitende Vortrag von KAL5 VERAM , dem sich eine Reihe von Beiträgen anschlossen, die einzelne Problemaspekte thematisierten6.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 13 votes

admin